Schächental©Franz Bucher

Aufnahmetage im Gebiet Kinzig, Spiringen

Die Aufnahmetage dienen dazu, die Flora eines Gebietes näher kennenzulernen und möglichst viele Arten aufzuschreiben. Wer die alpine Flora eines begrenzten Gebietes und die Aufnahme- und Bestimmungsmethoden kennenlernen will, ist herzlich eingeladen.

Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich von den intensiv genutzten Bergwiesen im Ratzi auf 1500 Meter bis zum Grat zwischen Kinzigpass und den Pfaffentürmen auf etwa 2200 Meter. Der Untergrund auf der Sonnenseite des Schächentales besteht unten aus Flysch und oben aus den Kalken der Axendecke. Über den Alpgebieten der Gisleralp erstrecken sich die Schutthalden und Lawinenverbauungen unter dem Gamperstock und in der Sidenplangg.

Die Seilbahn bringt uns zuerst von Spiringen zum Ratzi auf 1500m ü.M., wo wir unser Quartier beziehen. Dann werden wir in verschiedenen Gruppen die Flora des Gebietes aufnehmen.

Es wird keine geführte Wanderung sein.

Wir treffen uns am Samstag, den 25. Mai 2019, um 8.30 im Berggasthaus Ratzi, Spiringen (Flüelen ab 7.35 Uhr).

Im Berggasthaus Ratzi (www.berggasthaus-ratzi.ch, 041 879 12 30) übernachten wir in Doppel- oder Mehrbettzimmern mit Halbpension. Die Kosten betragen Fr. 85/90.-- pro Person. Die Zwischenverpflegungen sind mitzunehmen.

Die Aufnahmetage werden von Walter Brücker, Franz Bucher und Thomas Weber geleitet.

Wir bitten Sie, neben gutem Schuhwerk, Stöcken, Sonnenschutz und einem Regenschutz auch Lupe und Schreibzeug, die Bestimmungsliteratur und eventuell Herbarmaterial mitzubringen.

Das Kartenmaterial besteht aus LK 1192 Schächental und 1172 Muotatal oder der Urner Wanderkarte Schächental.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt.

Die Rückkehr ist für Sonntag, 26. Mai 2019 am späteren Nachmittag in Spiringen geplant (Spiringen ab 16.56 Uhr, Flüelen an 17.23 Uhr).

Datum
Samstag, 25.05.2019 08:30 - Sonntag, 26.05.2019 17:30
Ort
Gebiet Kinzig / Spriringen
Adresse / Treffpunkt
Berggasthaus Ratzi
Kosten
Reisekosten
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison
Bemerkungen
Die Teilnahme ist gratis. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir bitten, die Hunde zuhause zu lassen.
Mitbringen
gutes Schuhwerk, Stöcke, Sonnenschutz, Regenschutz, Lupe, Schreibzeug, Zwischenverpflegungen

Anmeldung schriftlich oder per Mail bis 15. Mai 2019


Walter Brücker, Stöckligasse 4, 6460 Altdorf, 041 870 82 35, @email


Anmeldung bis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kalen­der

Pro Natura Uri bietet über das Jahr verteilt verschiedene…

Übersichtsseite

Eine Ferien­woche für die Umwelt

Draussensein mit praktischem Naturschutz. Pro Natura…

Lager

Hagsanierung Meien­tal

Im Meiental wurden bis vor wenigen Jahrzehnten traditionelle…

Projekt