Der Bundesrat verbietet bis 28. Februar 2021 öffentliche Veranstaltungen.
Pro Natura stellt den Veranstaltungsbetrieb entsprechend bis auf Weiteres ein. Mit unserem Newsletter informieren wir über die Wiederaufnahme unserer Veranstaltungen.
Ihre Pro Natura
Ackerwittwenblume©Matthias Sorg

Einladung zur Aufarbeitung des Herbariums

Die Arbeiten am umfangreichen Herbarium von Anton Gisler sind schon weit fortgeschritten.
Es fehlt die Aufarbeitung der ca. 9000 Belege der Gefässpflanzen, deren Nomenklatur und die Georeferenzierung ergänzt und aktualisiert werden müssen, damit die Herbarzettel gedruckt werden können. Auch hier sind schon zwei Drittel der Belege bearbeitet.
Es sind alle eingeladen, die Zeit haben, an diesen Arbeiten interessiert sind, und uns bei der Aufarbeitung des für Uri und die Schweiz einzigartigen Herbars helfen möchten.

Wir haben bewusst viele Daten festgelegt, um mit den Arbeiten am Herbarium speditiv voranzukommen. Es sind keine speziellen botanischen und Computerkenntnisse notwendig. Darum bitten wir alle Interessierten, nach ihren Möglichkeiten an den Arbeiten teilzunehmen. Es können auch einzelne Tage oder Halbtage sein. Wer später kommt, sollte sich telefonisch anmelden (079/452 45 91), da der Eingang geschlossen wird.

3. Oktober 2020

24. Oktober 2020

14. November 2020 

5. Dezember 2020

ev. 19. Dezember 2020

9. Januar 2021

30. Januar 2021 

20. Februar 2021

13. März 2021

10. April 2021

Datum
Samstag, 03.10.2020 08:00 - Samstag, 10.04.2021 16:00
Ort
6460 Altdorf
Adresse / Treffpunkt
Schulhaus Feldli, Seedorferstrasse 1 a
Kosten
keine
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hagsanierung Meien­tal

Im Meiental wurden bis vor wenigen Jahrzehnten traditionelle…

Projekt

Revi­tal­isierung Widenaue

Mit der Unterstützung von Pro Natura Uri konnte das…

Projekt

Förderung des Alpenbocks

Der Alpenbock ist eine gefährdete einheimische Käferart.…

Projekt